Die Ferien sind am Montag vorbei. An den Schulen beginnt ein neues Unterrichtsjahr und auch als Gemeinde folgen wir ein wenig diesem Rhythmus, wenn nach der „Sommerpause“ viele Angebote wieder aufgenommen werden. Leider gilt auch hier, dass noch einige Einschränkungen durch Corona verbleiben und nicht zuletzt auch die Ungewissheit, in welche Richtung der Trend an dieser Stelle langfristig geht.

Was wir uns auf keinen Fall nehmen lassen wollen, ist der Schulanfangsgottesdienst, an dem wir besonders den Kindern, die in die erste und fünfte Klasse kommen Mut machen wollen, sich auf die neuen und unbekannten Dinge, die vor ihnen liegen, einzulassen.