Back to series

Bist Du schon mal in eine Situation gekommen, wo eine Lüge sehr hilfreich war?
Vielleicht sogar um jemand anderem zu helfen?
Ist so eine ‚Notlüge‘ dann plötzlich gut bzw. erlaubt?
Jesus hat in Matthäus 12,12 doch auch ausgesagt:
„Also ist es erlaubt, am Sabbat Gutes zu tun.“
Und das obwohl man doch am Sabbat ’nichts‘ tun soll.

Wenn ich in einer Notsituation schnell ins Krankenhaus muss,
ist es dann auch erlaubt schneller als erlaubt zu fahren und bei Rot über die Ampel zu fahren?
Es kann doch nicht gut sein einfach stehen zu bleiben,
während wertvolle, vielleicht lebensnotwendige Zeit vergeht?

Kann ich entscheiden, wann ich Regeln brechen darf?
Und wenn ja, wie tue ich das?
Mache ich nicht mich nicht selbst zum Chef der Regeln?
Alles keine leichten Fragen mit denen sich schon viele auseinandergesetzt haben.
Wir wollen am Sonntag dazu ein Blick auf z.B. Rahab, Bonhoeffer und Jim werfen.

Gerne dazu lesen: Josua 2,1-21

Predigtfolien können hier heruntergeladen werden: Rahab-nicht lügen